Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Resilienz

SELBST WIRKSAM SEIN…

Innere Klarheit durch Aufräumen, Lösen, Neues integrieren.

Menschen werden mit einer beeindruckenden Lebenskraft in diese Welt geboren. Diese Lebenskraft lässt uns überleben, sie lässt uns wachsen und mit Schwierigkeiten und manchmal sogar mit Unerträglichem fertig werden. Sie bringt uns dazu, einen Partner zu suchen und zu finden, sie lässt uns in uns ruhen, Frieden spüren und sie lässt uns Begegnung und Intimität erleben. Trotzdem fühlen wir uns oft im täglichen Leben überfordert, genervt, erschöpft oder entmutigt.

Resilienz spürt die Dinge des Lebens auf, die uns im Alltag häufig an anderen, manchmal aber auch an uns selbst stören. Die uns dadurch auf mehr oder weniger direkte Weise zeigen, wie unsere Lebensenergie in Dinge fließt, die unserer eigentlichen Lebens-Natur nicht entsprechen. Dass wir etwas leben, was uns mehr vom Leben abhält als uns in unserer Kraft sein zu lassen. Im Laufe der Jahre sammeln sich z.B. durch traumatische Erlebnisse immer mehr Verhaltensweisen an, die unsere Lebenskraft schwächen oder sie einschränken. Wir sind dann wie gelähmt oder sehr erschöpft, fühlen uns ausgebremst oder verbringen viel Zeit mit Dingen, von denen wir wissen, dass sie uns eigentlich nicht guttun und eigentlich auch nicht die Dinge sind, mit denen wir uns umgeben sollten. Resilienz unterstützt uns, selbstwirksam zu sein, löst alte, überholte Muster und integriert ein neues Lebensgefühl. TeilnehmerInnen kommen mit einem persönlichen Anliegen, das sie bearbeiten möchten. Andere (ohne Anliegen) nehmen einfach „nur“ an dem Prozess teil. Alle zusammen bilden den Rahmen, eine Art energetischen Dachstuhl, in dem jeder Balken getragen wird und gleichzeitig jeder Balken trägt.  Alle nehmen Anteil. Im schützenden und wohlwollenden „Wir“ der Gruppe wird die eigene innere Lebens-Natur eingeladen, Blockaden zu lösen oder Selbstwert schädigende Muster gehen lassen und wieder SELBST WIRKSAM SEIN zu können.

Leitung: Thomas Winckler

Thomas Winckler konzipierte Resilienz aus den kostbaren Essenzen seiner Erfahrungen über viele Jahre als Berater von Einzelklienten, Gruppen und Firmen sowie als Dozent und Leiter eigener Seminare.

Der wertvolle Einfluss spezieller Aus- und Fortbildungen – Trauma-Therapie (Dr. J.B. Schmidt), PEP® (Dr. M. Bohne), Systemischer Therapie (L. Mattyasowsky), System. Unternehmensberatung (H. Kröger), EMDR (Augenbewegungen), EFT (Klopftechnik), verschiedener anderer Disziplinen und besonders die Erkenntnisse und Forschungen der Neurobiologie (Dr. Porges, Dr. Hüther et.al.) – inspirierten ihn zu einer neuen Herausforderung, zur Entwicklung dieses Workshops.

Resilienz steht jedem Menschen zur Verfügung, der SELBST WIRKSAM SEIN möchte.
Resilienz knüpft Selbstwert in die inneren Strickmuster!

 

Zweitägiges Seminar.
Samstag und Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

Kosten: für Teilnehmer ohne Anliegen 175 €